zurück  Startseite  weiter

Gästebuch  

Beiträge 1 - 30        >> Zum ersten Beitrag scrollen        >> Zu den Beiträgen 31 - ...


30

 
  28. Jan. 2002 

Guten Tag zusammen-
einen ruhigen schwindelfreien frohen und schönen Tag.

HERZENSWUNSCH
Einmal wieder unbeschwert und leicht spontan 
das Leben berühren, 
mitzuschweben
ohne Verlustabfolgeschätzung

Karin - Waldmeisterin@aol.com 

 

29

 
  27. Jan. 2002 

Hallo Ina, 

Deine homepage ist wirklich super. Ich als Ehemann einer Betroffenen habe alles mit Interesse und Verständnis gelesen und kann in vielen Punkten die Situationen wiedererkennen, die meine Frau durchmacht oder durchgemacht hat. Auch sie wird kurzfristig deine Seite besuchen. 

Liebe Grüße 
Achim

hajweber@aol.com
 

 

28

 
  24. Jan. 2002 

Liebe Frau Scholz, liebe Frau Albrecht, 

wir beglückwünschen Sie ganz herzlich zu der gelungenen "Gemeinschaftsproduktion". Eine echte Fleißarbeit - gleichermaßen mit Kopf und Herz geschrieben. 

Herr Renner, der unsere Internetseiten betreut, wird am 28.1. wieder aus dem Urlaub zurück sein und auf unserer Website einen Link auf Ihre Seiten anbringen. 

Mit herzlichen Grüßen 
Deutsche Tinnitus-Liga e.V. 
Das DTL-Team

 

27

 
  21. Jan. 2002

Hallo Ina (MKM <-- nur für Insider)

herzlichen Glückwunsch zu Deiner Seite, die ich mir erst heute ansehen konnte.

Wenn ich wieder zu Hause bin, erfolgt natürlich ein Link darauf.

Alles Gute weiterhin wünscht Dir und allen Betroffenen

Fritz

kamm@kamm3000.de 

www.tinnitus-fakten.de

 

26

 
  21. Jan. 2002

Hallo ihr Lieben,

ich bin als selbst Betroffener MM-ler ganz begeistert von eurer Seite. Information pur in einer exzellenten Verpackung. Danke für eure Anstrengungen. Ich werde mir erlauben, von meiner Seite einen Link zu legen.

Zu eurem Brief an die Tinnitus-Liga*, den ich genauso perfekt empfinde, möchte ich noch hinzufügen, dass für mich Tinnitus fast kein Problem war und ist, obwohl ich in jedem Ohr einen anderen Ton habe. Bei mir ist immer die Problematik des MM im Vordergrund gestanden. Und heute, wo ich den MM bewältigt habe - zumindest hoffe ich das :-))) - stören mich die lauten Geräusche auch nicht mehr. 

Insofern ist für mich die Verbindung der Problematik zwischen Tinnitus und MM-lern oft auch nicht korrekt. Die Problemstellung ist in weiten Teilen eine vollkommen andere.

Das erlebe ich auch in den unzähligen Gesprächen, die ich mit Betroffenen führe.

Ich wünsche euch jedenfalls weiterhin die Kraft, die Seiten weiterzubetreiben und gratuliere euch zu den wirklich in jeder Hinsicht ausgezeichneten gelungenen Seiten.

Werner aus Tirol/Österreich

werner.pfeifer@pfewe.at 

www.pfewe.at 

* Anmerkung von Ute:
Dieser Brief wurde als E-Mail am 20.1.2002 an das DTL-Forum geschickt und ist gekürzt unter "zum Thema MM & Tinnitus" hier zu lesen.

 

25

 
  20. Jan. 2002

Hallo Ina, 

dir und Ute Albrecht herzlichen Glückwunsch zur Erstellung dieser sehr gut aufgemachten Hompage. Ich bin ganz begeistert, obwohl ich noch nicht die Zeit gefunden habe, ALLES zu lesen. Dein Fachwissen hast du ja auch im Radio toll unter Beweis gestellt. 

Alles Gute für dich. 

Karin Giebel

 

24

 
  20. Jan. 2002

Ringelnatz 
Und auf einmal steht es neben dir

Und auf einmal merkst du äußerlich: 
Wieviel Kummer zu dir kam, 
Wieviel Freundschaft leise von dir wich, 
Alles Lachen von dir nahm. 
Fragst verwundert in die Tage. 
Doch die Tage hallen leer. 
Dann verkümmert Deine Klage … 
Du fragst niemanden mehr. 
Lernst es endlich, dich zu fügen, 
Von den Sorgen gezähmt. 
Willst dich selber nicht belügen 
Und erstickst, was dich grämt. 
Sinnlos, arm erscheint das Leben dir, 
Längst zu lang ausgedehnt. – – – 
Und auf einmal – –: Steht es neben dir, 
An dich angelehnt – – 
Was? 
Das, was du so lang ersehnt. 

Ich wünsche dass dir ganz viele ersehnte Dinge neben dir stehen.

Karin 

Waldmeisterin@aol.com 

 

23

 
  20. Jan. 2002

Antwort auch von mir auf die anonyme Mail vom 20.01.02:

Hallo lieber Herr/Frau Unbekannt; 

gerne möchte ich auf Ihre Frage antworten, auch wenn sie etwas zynisch klingt und vielleicht zum Teil sogar etwas Neid durchschimmert... :-) 

Ich habe diese Arbeit geschafft indem ich: 

1) sehr lange dafür gebraucht habe, da ich gesundheitsbedingt immer wieder pausieren musste 

2) in der Zeit keine Kraft mehr für andere Dinge hatte 

3) ich nie das Ziel vor Augen verloren habe, nämlich anderen Mitbetroffenen zu helfen und 

4) ganz liebe Mithilfe bekommen habe. 

Gerade solche Aussagen und Bemerkungen wie die von Ihnen sind es, die uns Betroffene das Leben oft so viel schwerer machen, als es sein müsste, da wir uns immer dazu genötigt fühlen, uns bei der Umwelt zu rechtfertigen. 

Ich hoffe, dass Sie nie in so eine Lage kommen werden ! Wenn doch, Sie kennen ja nun die Internetadresse, wo Sie dann Hilfe und Tipps finden können..... 

Viele Grüße 

Ina Scholz

 

22

 
  20. Jan. 2002

Antwort auf den anonymen Eintrag vom 20.01.02:

Hallo ?

Gott sei Dank gibt es auch für MM-Betroffene Zeiten, in denen es ihnen etwas besser geht. Und ich weiß nicht, wie lange Ina für das Zusammenstellen und Tippen der Texte gebraucht hat, aber selbst für Gesunde ist das eine mühselige und aufwändige Arbeit. Aber man kann sich Zeit lassen.

Und wenn man vor Augen hat, wie man anderen Betroffenen damit Hilfe leisten kann, motiviert das sicherlich.

Ich als gesunde Person habe die Texte für diese Homepage für die HTML-Darstellung aufbereitet, das Webdesign gemacht und die Seiten für die Veröffentlichung fertig gestellt.

Reicht Ihnen diese Antwort?

Ich wünsche Ihnen, dass Sie immer gesund bleiben.

Mit freundlichen Grüßen

Ute - Ute-Albrecht@Astfeld.de

 

21

 
  20. Jan. 2002

wie kann man das alles schaffen, wenn man doch so krank ist??

 

20

 
  20. Jan. 2002

Hallo Ina: 

Auch die EuroTa beglückwünscht dich zu deiner neuen Initiative. Wenn du Unterstützung brauchen würdest, sind wir dir auch gerne behilflich dabei. Es wurde Zeit dass für Morbus Méniere auch selbst,eine Eigene - Webseite erstellt wurde. Wir wünschen dir viel Glück,und mach weiter so. 

Liebe Grüsse: Das EuroTa Team.

administrator@eurotinnitus.com 

http://www.eurotinnitus.com 

 

19

 
  19. Jan. 2002

Hallo Ina und Ute

sehr schön gemacht-wirklich ansprechend, informativ und klar. Ganz toll.Ich werde oft reinsehen-und reinschreiben (ohje ihr armen) 

Aber Ina du hast es verwirklicht- was ich in diesem Spruch sehe. 

Wende dein Gesicht der Sonne zu 
dann fallen die Schatten hinter dich.

Ich wünsche dir, das deine Schatten sehr weit hinter 
dich fallen. 

Mach weiter so. 

Karin 

 

18

 
  19. Jan. 2002

Hallo liebes Ina-Leenchen, 

habe Dir bereits ins Gästebuch geschrieben. Kam scheinbar nicht an. Also nochmals. Ich schließe mich Deinen vielen Fans an und bin mehr als begeistert von diesen ausführlichen, kompetenten Informationen. Ich hoffe, auch unsere "Begutachter" werden auf diese Seiten stoßen und ihr Schulbuchwissen überdenken und uns "angemessen" begegnen. 

Ich wünsche Dir noch viel Resonanz und somit viel Ablenkung von dem MM-Elend. 

Uschi

 

17

 
  Hallo Ina, 

habe mir jetzt einmal die Zeit genommen und alles angeschaut. Es ist wirklich sehr gut geworden. Hoffentlich bekommst Du noch sehr viel Zuschriften in Dein Gästebuch. Weiter so ! Wir sind stolz auf Dich. 

Deine Mama bzw. Eltern.

 

16

 
  19. Jan. 2002

Hallo Ina, 

heute habe ich mir die Zeit genommen, um mir das Werk von Dir und Frau Albrecht anzusehen. Ich muss sagen, ich bin sehr begeistert. Das ist schon eine kleine Doktorarbeit, die Ihr da ins Netz gestellt habt. - Ich glaube, besser kann man es kaum machen. 

Weiterhin viel Erfolg- 

Dein Vater Reinhard 

Auch Deine Mutter sieht sich die Seiten gleich an!

 

15

 
  19. Jan. 2002

Hallo, meine liebste Mistmaus Ina, 

bin genauso begeistert wie Deine übrigen Fans. Ich hoffe, die Infos werden vielen helfen, selbstbewußter für ihr Anliegen in Sachen MM, zu kämpfen. Genauso hoffe ich, dass die uns zu begutachtenden Fachkräfte eine andere, richtigere Sicht der Dinge bekommen. 

Was ich mir für Dich langfristig wünsche, wäre, dass aufgrund Deiner herausragenden Arbeit, die Strasse, in der Du wohnst, in Ina-Marllen-Scholz-Straße umbenannt würde. (Ist halbernst gemeint) 

Uschi

 

14

 
  19. Jan. 2002

Hallo!

Ich möchte mich auch bei Euch bedanken. Die Zusammenarbeit mit Ina hat wunderbar geklappt. Ihre Texte finde ich sehr gut und hilfreich. Das Erstellen der Homepage hat sehr viel Spaß gemacht. ;-)

Es gibt noch kleine Probleme mit dem Gästebuch. Ich muss die Einträge noch manuell nachbearbeiten, weil z. B. die neue Einträge unten statt oben eingefügt werden. Es wird aber kein Text geändert, gekürzt oder weggelassen.

Ich habe die Seiten mit den üblichen Auflösungen und dem Internet-Explorer und dem Netscape-Navigator geprüft. Sollte ich etwas übersehen haben oder es Probleme mit anderen Browsern o. ä. geben, wäre es sehr nett, wenn Ihr mir Bescheid gebt. Danke.

Seit gestern gibt es auf der Startseite ganz unten eine Übersicht der letzten Änderungen.

Liebe Grüße!

Ute - Ute-Albrecht@Astfeld.de 

 

13

 
  19. Jan. 2002

Hallo Ina! 

Hab zwar schon einen Besucherkommentar abgegeben, aber ich kann mich dem Kompliment nur noch mal anschließen! 

Die Seite hat den Vorteil, dass es vor allem in den Berichten so herrlich menschelt (auch auf Deiner Homepage, Ute) - da werden wir uns immer - und nicht nur MMler - wiederfinden und es wird uns gut tun, wenn wir in manch trüber Stunde, wenn Chat und Forum nicht aktiv sind, unser eigenes Leiden geteilt wissen. 

Nochmal ein ganz dickes "Gut gemacht", das gilt auch für Dich, Ute! 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Euch allen, 

Wilfried - Durchhängend

 

12

 
  19. Jan. 2002

Hallo, 

habe eben mal die bisherigen Einträge gelesen und wurde fast etwas rot dabei. :-) So viele liebe und nette Worte ! Meinen herzlichen Dank an euch/an Sie dafür! So etwas geht runter wie Öl und tut sehr gut :-)) 

Ina ( Scholz )

 

11

 
  19. Jan. 2002

Eine tolle Seite. Gefällt mir ausgezeichnet. Macht weiter so, um anderen zu helfen gibt es nichts besseres. 

Diedrich Nütz

diedrichN@t-online.de 
 

10

 
  19. Jan. 2002

Hallo Ina 

Ich finde Deine Homepage super. Habe noch nicht alles im Detail gelesen, aber was ich gelesen habe ist einfach verständlich. Jetzt kenne ich auch ganz genau Deine Geschichte. 

Gruss Tanja :-))

 

9

 
  19. Jan. 2002

Hallo Ina, 

Ein ganz spezielles BRAVO aus Frankreich. Ich konnte noch nicht alles lesen, werde es aber sobald wie moglich tun und vielleicht sogar dasselbe machen wie du. Dann muss ich nicht immer und immer alles wiederholen für dijenigen die neu auf unserem Forum sind und Aufklärung und Unterstützung brauchen. Nochmals Bravo ... Romy

Romy - romy_schneider21@hotmail.com 
 

8

 
 

19. Jan. 2002

Hallo Ina, 

super-Seiten. Darin steckt sicher ein Menge Arbeit. Nochmals Gratulation auch an Ute A.! 

Gruß Peter

peter.bessmann@tinnitus-therapiezentrum.de 

 

7

 
  19. Jan. 2002

Moin Ina, 

bin über die Tinnitus-Liga auf Deine Homepage gestoßen. Bin einfach begeistert. Es stimmt alles, Aufmachung und Inhalt. Werde mir die Seiten nach und nach in aller Ruhe ansehen. Bin selbst seit ca. 35 Jahren Tinnitusbetroffener. 

Viele Grüße und weiter so, Kurt (55 J.)

kurt.niemann@web.de 

http://www.kurt-niemann.de.vu 

 

6

 
  19. Jan. 2002

Hallo Ina,

begeistert bin ich von dem Inhalt deiner Hompage, ganz prima hast du die Seiten aufgebaut. Insbesondere habe ich mit Interesse deinen persönlichen Bericht gelesen, daß du bereits in deinen jungen Jahren so stark betroffen bist, ist wirklich schlimm. Doch durch viele Zusprüche auch in diesem Gästebuch wirst du sehen, daß deine gegebene Hilfe gebraucht wird. Ina das gibt Stolz und Kraft. 

Liebe Grüße Günther 54 Jahre seit 1986 Tinnitus und Myofasciales Schmerzsyndrom

IhlAG@t-online.de 

www.ihlag-domaenenweg1.de 

 

5

 
  19. Jan. 2002

Hallo Kurt!

An die PDF-Datei habe ich auch schon gedacht, aber das Programm zum Verschlüsseln in eine PDF-Datei Adobe Acrobat 5.0 kostet EURO 359,00.

Wer über einen Internet-Explorer als Browser verfügt, kann die Seiten offline anschauen. Unter Hilfe "Offline anzeigen" gibt es die Anleitung dazu.

Achtung: Ab und zu neu synchronisieren, damit Ihr nichts Neues verpasst.

Viele Grüße! Ute - Ute-Albrecht@Astfeld.de 

 

4

 
  18. Jan. 2002

Hallo Ina, 

uff... ich habe nicht alles lesen können aber was ich gelesen habe finde ich prima und sehr fundiert. Einige Texte eigenen sich auch um sie als pdf-Datei zum herunterladen anzubieten. Macht weiter so.

Viele Grüße Kurt

mail@tinnitus-gruppe.de

http://www.tinnitus-gruppe.de 

 

3

 
  18. Jan. 2002

Schafft man mit lieber Unterstützung und Hilfe von Mitbetroffenen :-)) Danke für das Lob !

Ina Scholz - sh-meniere@gmx.net 
 

2

 
 

18. Jan. 2002

Super gelungen! Wie schafft man so viel Arbeit. Werde öfter reinschauen und mich weiter überraschen lassen.

gertreimann@t-online.de 

 

1

 
 

17. Jan. 2002

Gratulation, Ina und auch Ute! 

Das ist ja vom Inhalt her schon fast ein Buch geworden! Wie schafft Ihr das bloß? Angenehm: Die optische Aufmachung ohne krawallbuntes Geflimmer, nervende Wedelbanner, dafür mit stimmungsvollen Bildern und Gedichten, aber auch die Einzelfallschilderungen sind eindrucksvoll! 
Da kommt bei mir ja fast ein bisschen Neid auf 
FF

 

 

 
  Danke für den Eintrag!   

zur Gästebuch-Eintrags-Seite

 

Zum Seitenanfang

>> Zum neusten Beitrag

>> Zum  Beitrag # 31